Zwischen Knackwürstchen, Fako und Verwesungsgestank: Sexualpathologie in Heinz Strunks Der goldene Handschuh (2016)

2. März 2017 / 3 comments

Jetzt will er Rache nehmen dafür und für überhaupt alles, was ihm angetan wurde. […] Er stellt sich vor, eine Frau bei vollem Bewusstsein zu sprengen. Dann schwimmt der Boden im Blut, es bildet sich ein Blutsee.1)Strunk, Heinz: Der goldene Handschuh. Hamburg 42016, S. 190; Im Folgenden zitiert als: DGH Vor gut einem Jahr bescherte…

Read more →