Rares für Bares: Die Art & Antik verjüngt sich

15. Februar 2018 / 0 comments

Art & Antik – fühlen Sie sich genauso wenig angesprochen wie wir? Altes, Verstaubtes und überteuerte Kapitalanlagen, mit denen man sich vielleicht im erlesen Kreise schmücken kann. Das sind wohl die ersten Assoziationen, die uns durch den Kopf gingen, als wir zur jährlich in Münster stattfindenden Messe eingeladen wurden. Wir haben uns trotzdem hingewagt –…

Read more →

Verlosung: 2x 2 Tickets für die Art&Antik in Münster

9. Februar 2018 / 0 comments

Liebe fleißige Leserinnen und Leser, wir haben die Ehre euch 2x 2 Tickets für die Messe Art&Antik vom 14.-18.2. in der Halle Münsterland andrehen zu dürfen! Fun fact: Studierende haben zwar ohnehin freien Eintritt, aber unter unseren unzähligen Leser_innen wird es doch sicherlich den einen oder die andere geben, der_die schon raus aus der Uni…

Read more →

August Mackes Modegeschäft (1913): Die Kunst der Flanerie

30. September 2017 / 0 comments

„EIN HEFT ist ein Heft ist ein zweites Heft“ Diesen Sommer erschien die zweite von drei geplanten Ausgaben von Ein Heft, einer Kooperation zwischen dem LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster und dem Masterstudiengang Kulturpoetik der Literatur und Medien der WWU. Unter dem Titel Von Grenzen und Lücken sind elf Beiträge zu verschiedenen Objekten…

Read more →

Pop(p) Art – modernes Marketing at its best.

15. Oktober 2016 / 0 comments

Dieses Fundstück – eine Kondom-Packung des Drogeriemarkts Rossmann – beweist, warum man Zugfahrten immer dazu nutzen sollte, um in Gratis-Magazinen zu blättern. Wir verbeugen uns feierlich vor dem raffinierten Marketing-Meister, der diesen Flachwitz ins Geschäft gebracht hat. „Pop(p) Art ist eine Praktik, die sich auf sensitive Weise dem Trivialen zuwendet und sich den vermeintlich profanen…

Read more →

Von fleischgewordenen Unterstrichen und spektakulären Körpern – Zweiter Einblick in ‚Ein Heft‘

10. August 2016 / 0 comments

Nachdem uns Anna Seidel mit ihrem Beitrag über die Go-Go Dancing Platform einen ersten Einblick in Ein Heft gewährte, folgt nun ein zweiter von Mitherausgeberin Hannah Zipfel. Hannah schrieb über das Ausstellungsplakat der Homosexualität_en-Ausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur, das – zumindest in Münster – bereits im Vorfeld viel besprochen wurde (nicht wahr, @DB_Bahn?)….

Read more →

Von silberglänzenden (Unter-)Hosen und unfreiwilligem Voyeurismus – Erster Einblick in ‚Ein Heft‘

28. Juli 2016 / 0 comments

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur ergreift Initiative: Im Zuge der Ausstellung Homosexualität_en, die dort von Mai bis September 2016 gastiert, rückt ein gesellschaftlich oft marginalisiert verhandelter Diskurs in den Mittelpunkt einer etablierten Münsteraner Institution. Der Rahmen wird genutzt, um über die Ausstellung der Exponate hinaus, Kommunikations- und Reflexionsimpulse anzubieten. Ein solcher Impuls geht aus einer…

Read more →

Kuscheln für den Regenwald. Oder: ein Essay darüber, wie schön kritische Kunst sein kann.

22. Oktober 2015 / 0 comments

Die Huni Kuin sind ein Stamm, der tief im brasilianischen Regenwald, nahe der Grenze zu Peru beheimatet ist. Bis heute führen seine Angehörigen dort ein Leben, das sich an Riten und Traditionen orientiert und darauf ausgelegt ist, sie zu bewahren und zu pflegen. Elemente der industrialisierten Welt, die sie umgibt, nehmen sie vereinzelt an und…

Read more →