Kulturproleten schwärmen aus: Das internationale literaturfestival berlin

5. September 2017 / 0 comments

Titelfoto: Ali Ghandtschi Morgen ist es soweit: Das internationale literaturfestival berlin öffnet seine Tore. Bereits zum 17. Mal kommen in der deutschen Hauptstadt Literat_innen, Kritiker_innen und sonstige Interessierte an der Literaturszene aus der ganzen Welt zusammen, um elf Tage lang Buchpräsentationen, Diskussionsrunden und Workshops zu besuchen. Das Programm ist dabei auch dieses Jahr wieder so…

Read more →

Call for Articles: Neue deutschsprachige Popmusik – alles nur (Neo-)Schlager?

24. August 2017 / 0 comments

* * * NEUE DEADLINE: 10. Oktober 2017 * * * Unbestritten ist deutschsprachige Popmusik in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Jedes Jahr tauchen neue Interpret_innen auf, andere – wie beispielsweise Sarah Connor – wechselten für ihr neues Album vom Englischen ins Deutsche. Auch oder gerade der deutsche Schlager mit seiner Speerspitze Helene Fischer…

Read more →

Forschung auf den Kopf gestellt – Zirkus für Akademiker

22. August 2017 / 0 comments

Wir sind ja auch irgendwie Generation Performance. Längst hat die flüchtige Kunstform momumentale, zeichenschwere Werke abgelöst – sie entlocken uns nur noch ein müdes Lächeln, dort wo einst ehrfürchtig der Kopf in den Nacken ging. Performance, Second-Hand, Urban Gardening, Couch-Surfing: Wir wollen wieder zurück, zurück zum Echten, Authentischen. Raus aus dem Konsum-Käfig, rein ins Leben,…

Read more →

Circus and Circles – Vorhang auf für das kreisrunde Wunderland

15. August 2017 / 0 comments

Der Kreis als Form versprüht seit jeher eine besondere Anziehungskraft. Ob als geometrische Figur in der Mathematik, als Kaninchenloch bei Alice im Wunderland oder magischer Ring in Mittelerde – Unendlichkeit versus Eingeschlossenheit in Kombination mit einem konkreten Mittelpunkt bezaubert und fasziniert. Mit dem Wunderland betritt Alice eine Welt, in der alle bekannten Regeln auf den…

Read more →

Institution Zirkus

8. August 2017 / 0 comments

Rote Samtvorhänge, gedimmtes Licht, spektakuläre Akrobatiknummern, lustige Clowns. Es riecht nach Zuckerwatte und Heu. Kindheitserinnerungen an einen magischen Ort. So stellt man sich Zirkus vor. Bei all der Romantik wird jedoch schnell vergessen, dass auch der Zirkus eine Institution und somit ein wirtschaftliches Unternehmen ist, in dem jede Menge Geld steckt. Internationaler Spitzenkandidat was den…

Read more →

„You’re gonna find yourself in time“ – Körperliche und politische Grenzen im Neuen Zirkus

1. August 2017 / 0 comments

Wer schon einmal im Zirkus war, kennt sie: Seiltanz, Messerwurf und Clowns – diese traditionellen und uns wohl allen bekannte Elemente des Zirkus‘. Aber auch in den Aufführungen des schwedischen Cirkus Cirkör, der eher dem Nouveau Cirque zuzurechnen ist, finden sie ihren Platz. Die schwedische Gruppe Cirkus Cirkör entstand 1995 in der Nähe von Stockholm…

Read more →

UpSideDown – von der Forschung um den Zirkus

25. Juni 2017 / 0 comments

Titelfoto: © Christian Trick Manege frei für das Phänomen ‘Zirkus’  Wenn wir an den Zirkus denken, erinnern wir uns meist an unsere Kindheit: Wie wir an der Hand unserer Eltern oder Großeltern das riesige Zirkuszelt betreten, auf den schier endlos wirkenden Rängen Platz genommen und unseren Blick auf die Manege gerichtet haben. Wir denken an…

Read more →

Get Out. Eine Horrorsatirenkritik-Satire.

28. Mai 2017 / 0 comments

Seit dem 4.Mai ist Get Out in den Kinos zu sehen. Ein US-amerikanischer Film, der unter dem Paradigma des Rassismus Elemente der Komödie in die Story eines Horrorfilms packt. Eine Melange, die derzeit unter dem Begriff der Horrorsatire gehandelt wird – und das mit Erfolg:  Der Film entpuppt sich schnell zum unerwarteten Kassenschlager. Jordan Peele ist…

Read more →

Gleichberechtigung und Gendersensibilität ade! Das 20. Lyrikertreffen Münster

19. Mai 2017 / 1 comment

Heute startet das 20. Lyrikertreffen in Münster, eine Zusammenkunft von national wie international renommierten Dichter_innen und Übersetzer_innen. Die farblich auffällig gestalteten Plakate haben die Bevölkerung Münsters schon seit mindestens einem Monat auf das Poesie-Festival vorbereitet und mir Anlass zum Nachdenken gegeben. Das Lyrikertreffen spricht mit seiner Namensgebung implizit und vermutlich erstmal unbeabsichtigt nur Poeten, nicht…

Read more →

„Ni-ni!“ – Das Weder-Noch vieler französischer Wähler ist nicht politische Courage, sondern Verantwortungslosigkeit

6. Mai 2017 / 1 comment

In der ersten Runde der Präsidentschaftswahl habe ich Emmanuel Macron gewählt –  aus strategischen Gründen. Ich weiß, so etwas wird in letzter Zeit als ideologisch unrein, als unmutig angesehen. Und am liebsten hätte ich mein Kreuz bei Benoît Hamon gesetzt. Aber dass er sich durchsetzt, schien unmöglich. Ich bin schockiert von der Haltung vieler Linker…

Read more →