Yo, Juse!

5. August 2016 - 2016 / Allgemein / firlefanz / tontext

Juse Ju! Da schreit man gleich Juhu! Yo. Ich lass das mit den Rhimes lieber. Juse Ju kann das besser. Der Kirchheim unter Teck-er hat sich glücklicherweise nicht dem Techno, sondern dem Rap verschrieben. Nach Stationen in Japan und Mexiko rappte er seit seiner späten Jugend durchs Schwabenländle und bringt zum Auf weiter Flur den Swag ins Münsteraner Unterholz – ein guter Ort für einen Untergrund-MC.

Juse Ju

[Lalala, Wumms und Ironie der Ironie der Ironie. Oder?]

3 Fragen in der Kloschlange:

Yo Juse,

  • Du hier!?
  • Übertreibst du gern mal deine Rolle?
  • Was ist das für 1 life?

Warum Juse Ju:

Weil das Auf weiter Flur mehr Rap braucht.

Weil er was Interessantes studiert hat. Immer interessant sowas.

Weil ich ihn in Münster schon mal verpasst habe.

Weil er friends mit Fatoni ist.

 

 

„Du hast Angst vor jungen Männern, die im U-Bahnhof rumhängen

Ich hab Angst vor dummen Pennern auf so CDU-Empfängen“

German Angst

[Angst & Amor 2015]


Juse Ju steht am Freitag, 05.08.2016, beim Auf weiter Flur Festival in Münster auf der „Unterholz“-Bühne.

Theresa Langwald

Theresa Langwald

Nach ihrem Bachelorstudium in Tübingen, wanderte Theresa Langwald vorübergehend nach Frankreich aus, wo sie für den Kultursender ARTE arbeitete. Mit einer freien Mitarbeit bei der Zeitung und einer Hospitanz beim Radio komplettierte sie ihr selbstgebasteltes Mini-Volontariat. Ab und zu schreibt sie auch für den MusikBlog. Doch es sollte noch ein Masterabschluss her. "Irgendwas mit Medien UND Literatur" eingetippt, sagte die Internetsuchmaschine zu ihr: "Kulturpoetik der Literatur und Medien", ab nach Münster!
Theresa Langwald

› tags: Auf weiter Flur / awf / Festival / Hip-Hop / Juse Ju / Konzert / MC / Münster / Musik / Rap /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.