Rocky ‚Nichtbalboa‘ Votolato

3. August 2016 - 2016 / Allgemein / firlefanz / tontext

Rocky Votolato cooler könnte ein Name kaum sein wurde 1977 in Texas geboren und treibt sich heute vor allem in der Gegend um Seattle rum. Bereits 2015 hat der Singer-Songwriter einen Abstecher nach Münster gemacht und im Gleis 22 sein Album Hospital Handshakes vorgestellt. Diesen Sommer kehrt er zum Auf weiter Flur Festival nach Münster zurück!

Rocky Votolato

[Singer, Songwriter, Seattler]

 

3 Fragen in der Kloschlange:

Dear Rocky,

  • Was muss man tun, um so einen genialen Namen zu bekommen?
  • Machst du Folk, Indie-Rock oder einfach Iwas mit Gitarre?
  • You’re dead, right?

Warum Rocky:

Weil der Name. again.

Weil’s schön ist.

Weil er wieder nach Münster zurückkommt.

Weil man richtig gut mitgrölen kann, auch ohne Textkenntnisse.

„Oh God I love you, I mean forever“ 

Suicide Medicine

[Suicide Medicine 2003]

 

„You’ll die young if you live so carefully

there are risks you must take to pay this world

I know it would never be that easy

I have not yet earned the right to die

[…]

There are still places where the magic can breathe
I want to breathe it in
I want to lay down and never leave“

Death Right

[Suicide Medicine 2003]


Rocky Votolato spielt am Donnerstag, 04.08.2016, beim Auf weiter Flur Festival in Münster.

P.S. Für alle Nostalgiker_innen: Rocky gibt’s auch bei myspace.

Mina Janoschka

Mina Janoschka

Jasmina Janoschka ist studierte Kultur- und Literaturwissenschaftlerin, die es wie viele andere nach Berlin verschlagen hat. Dort versucht sie nicht nur ein paar Promis zu Gesicht zu bekommen, sondern auch beruflich durchzustarten. Zurzeit arbeitet sie im Editorial Team des Magazins 'Lahar Berlin', wo sie zweimal im Jahr ein cooles Posterzine veröffentlicht. Wenn dann noch Zeit übrig ist, widmet sie sich ihren 3 großen Hobbys: Tier-Memes, Fantastik und polnischer Kultur.
Mina Janoschka

Letzte Artikel von Mina Janoschka (Alle anzeigen)

    › tags: Auf weiter Flur / awf / Country / Festival / Folk / Gitarre / Indie / Konzert / Münster / Musik / Seattle / Singer-Songwriter /

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.